Rotenburger Jugend-Kart-Slalom 2018

Ein volles Haus hatte die Jugend-Kart-Gruppe der Motor-Sport-Gemeinschaft (ADAC) beim zweiten Lauf um den ADAC Weser-Ems Pokal. 73 junge Kartfahrer stellten sich in 5 Altersklassen den Anforderungen des Parcours, auf dem Gelände beim Hansa-Landhandel in Mulmshorn. Hier konnten die MSG-Fahrer klar den Heimvorteil nutzen und hervorragende Plätze belegen. Fabian Langer erreichte bei einer Konkurrenz von 19 Teilnehmern in der Klasse 2 (10-11 Jahre)  problemlos den ersten Platz. Bei der Familie Langer liegt das Kartslalom fahren im Blut. Seine Schwester Vivien, erreichte in der Klasse 4 (14-15 Jahre) , bei 16 Teilnehmern den zweiten Platz. Drei Geschwister gibt es bei Langers. Die Älteste, Charleen Langer (inzwischen Erwachsen) gehörte über lange Jahre zu den Spitzenfahrern der MSG, ebenso der Onkel Benjamin Fischer. Alle vier gehören zum „Fischerklan“. Großvater Harald Fischer ist Trainer der Jugendgruppe und Slalomleiter sowie zweiter Vorsitzender der MSG. Großmutter Monika Fischer ist Jugendgruppenleiterin der MSG.
 Aber weitere Erfolge waren noch zu verzeichnen.
In der Klasse 3 (12-13Jahre) mit 14 Teilnehmern errang Fynn Niclas Richter den ersten Platz. Steve Jaroczewski, Niedersachsenmeister 2017, musste ich mit dem vierten Platz in dieser Klasse genügen.
Zum ADAC Weser-Ems Pokal gehören 11 Veranstaltungen. Friedhelm Michel, Vorsitzender der MSG, zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen und bedankte sich nach der hervorragend verlaufenden Veranstaltung bei den zahlreichen Helfern, die trotz großer Hitze, über acht Stunden auf dem Asphaltplatz ihren Job gemacht hatten.
Der nächste Wertungslauf findet am kommenden Sonntag in Steinfeld bei Vechta statt.

Am Jugend –Kart-Slalom können Kinder von 6 bis 18 Jahre teilnehmen. Die Kartgruppe nicht noch Mitglieder auf. Die Karts werden von der MSG gestellt.